Erzählen zu zweit hat einen ganz besonderen Zauber. Zwei Erzähler oder Erzählerinnen werfen sich gegenseitig den Ball zu, gestalten gemeinsam und dennoch unterschiedlich den Raum für Fantasie. Besonders gerne erarbeite ich mit meinen Kolleginnen und Kollegen bilinguale Programme.
Lassen Sie sich von der Magie zweier Sprachen, dem Sog zweier Künstlerinnen und Künstler und den dramaturgischen Finessen verzaubern.

Kichererbsen und Kabelsalat!

Die unglaubliche Geschichte aus dem türkischen Hochzeitssaal, der keiner war… (ca. 90 Min.)

gemeinsam erzählt mit Christine Lander

Foto/Plakat: Jörg Farys

Ohne festen Text, ohne Buch – dafür mit viel Temperament, Herzblut, Humor, Improvisations- und Fabulierkunst reisen Lander und Scheele mit dem Publikum ins Berlin des Jahres 2004 – das Jahr in dem der EU Beitritt der EU wild und kontrovers verhandelt wurde.

Sie erzählen von unglaublichen und doch wahren Begegnungen, Wünschen und Plänen in Berlin. Doch sie bleiben nicht da, sie reisen auch in die Türkei der 70er Jahre und schließlich auch in eine märchenhafte Zeit, wo das Wünschen noch geholfen hat, wo Witz und Wunder Unmögliches möglich machen…Biografische und tradierte Geschichten sind kunstvoll miteinander verwoben ebenso wie die beiden Sprachen Türkisch und Deutsch.

Aus diesem Programm ist es auch möglich auf Wunsch nur die Märchen bilingual zu erzählen.

 


Sahmaran – Die Königin der Schlangenwesen

musikalisches Erzählprogramm mit Nurullah Turgut (Percussion) (ca. 90 Min.)

photo © Urbane Geschichtenoase/T. Radlwimmer

Mit Herz, Leib und Seele erzählt und dezent mit musikalischen und rhythmischen Klängen garniert: Kurdische, persische und türkische Geschichten schweben zwischen Zeit und Raum und finden erneut Platz in den Herzen der Zuhörenden.

Zitate aus dem St. Galler Tagblatt AG 2015 vom 5. September 2015
„Bunt wurden die Bilder, welche in den Köpfen der Zuhörer entstanden.“
„Die gezielte Darstellung machte aus jeder Geschichte eine theatralische Wort- und Klangschau. Man hätte eine Stecknadel fallen hören, so still waren die Zuhörer.“
„Zusammen sind die beiden in der Kulturszene eine echte Bereicherung.“

Fotos von Thomas Radlwimmer („Die Urbane Geschichtenoase“ Zürich 2017)
Impressionen aus unserem Auftritt am 11. Mai 2017 in der urbanen Geschichtenoase in Zürich hat Thomas Radlwimmer zu einem kurzen Film zusammengeschitten:


gehen & gegangen werden 

gemeinsam erzählt mit Nikola Hübsch (ca. 80 Min.)

Ein Schritt. Ein Schnitt. Der Faden ist ab. Oder gibt es Verhandlungsmöglichkeiten? Was hält und am Leben und was bringt uns den Tod?

Wir erzählen von endlichen Wegen, schaurigen Grenzgängen und seltsamen Abgängen. Von Wandlungen und neuen Häuten, von Milch und Eiern, von Schlangen und Büffeln, von Tabus und Seerobben, von Pelzjacken und Barbieren, von Langschläfern und Schlaflosen, von Treppenstufen und …
Wir erzählen (schaurig-schöne und tragisch-komische) Gedankengänge und Erinnerungen, Mythen und Märchen von Liebe, Leben und Tod.

Hier gehts zum Flyer


Maria*Meryem

Leben und Legenden aus christlicher und islamischer Tradition

gemeinsam erzählt mit Christine Lander (ca. 80 Min.)

Die Bibel, der Koran, Hadithe und unzählige Sagen handeln von der heiligen Heldin. Die Erzählerinnen Selma Scheele und Christine Lander loten gemeinsam die unterschiedlichen Facetten der Jungfrau, Mutter und Himmelskönigin aus. Mal verwebt sich die Erzählung der beiden zu einem Strang, mal ergänzt, mal kontrastiert sie sich, immer aber ist sie spannend, sinnlich und mitreißend.

Die wortgewandte, sehr lebendige und freie Erzählweise des Duos, gewürzt mit Klängen der türkischen Sprache und Gesang, funkensprühender Improvisationslust und feinem Humor lässt Maria in neuem Glanz erscheinen.

Zuschauer*innenstimmen
„Sie haben uns die beiden Figuren auf wunderbare Weise nahe gebracht. Brilliant!“
„Es war jeden Augenblick fesselnd.“
„Ich war sehr berührt!“


Der Tanz der Tassen

Familienprogramm für Familien mit Kindern ab 6 Jahren (ca. 60 Min.)
gemeinsam erzählt mit Kathleen Rappolt

Eine hüpfte im staubigen Schrank. Die andere lag stolz neben des Königs Hand. Die kleinste kam vom Ende der Welt und die größte war aus purem Gold. Kommt zur magischen´Teestunde, zur zauberhaften Kaffeerunde. Kathleen Rappolt und Selma Scheele haben alle Tassen der Welt im Schrank. Sie wissen Geschichten im Kaffeesatz zu lesen und Tassenscherben zu Märchen zu legen.


Musikalische Märchen

gemeinsam erzählt mit Hamid Saneiy (ca. 60 Min.)

Geschichten von Teufeln, Tieren und anderen Gestalten. Begleitet und untermalt mit musikalischen und rhythmischen Einlagen, und bilingual erzählt: auf Aserbaidschanisch und Deutsch. Für Erwachsene und Kinder.


Zurück zu Programme für Erwachsene

Weiter zu Programme für Kinder